22. April 2018 Profix Swiss Bike Cup – Schaan (C1)

 

Am vergangenen Weekend startete ich zur zweiten Runde des Proffix Swiss Bike Cup in Schaan, Liechtenstein. Das Wetter zeigte sich mit sommerlichen Temperaturen von seiner besten Seite. Ein spezielles Gefühl, bei der Besichtigung am Samstag in kurzen Klamotten zu schwitzen und gleichzeitig auf die noch verschneiten Berge zu schauen.

Am Sonntag war es aber dann vorbei mit „Landschaft genießen“! Für uns Elite Herren standen 8 große Runden auf dem Programm. Ein lange Renndauer war absehbar auf dem physisch anstrengenden Rundkurs, mit langem Aufstieg. Mein Start war bewusst etwas verhalten, weil ich meine Pace bis zum Ende durchhalten wollte. Ich passierte das Ziel nach der ersten Runde auf Platz 15 und arbeitete mich danach stetig nach vorne. Ich hatte dabei eine gute Wahrnehmung und fühlte mich stark. Kurzeitig fuhr ich bis auf Rang 8 vor, hatte aber gegen Ende des Rennens nicht viel mehr Kraft übrig und erreichte dann das Ziel als Zehnter in einem starken Elitefeld.

Mit dieser Leistung bin ich zufrieden, der Trend geht eindeutig nach oben und es scheint alles im Fahrplan zu liegen. Nun verweile ich für 10 Tag in der Toskana, um nochmals gut trainieren zu können. Dies vor allem in Hinblick auf die zwei Weltcups in Albstadt und Nove Mesto Ende Mai. Am 05. Mai starte ich zuerst noch in der näheren Umgebung, in Solothurn. Hier finden die Bike Days statt mit der dritten Etappe des Swiss Bike Cups.

Eindrücke aus meinem Alltag erfahrt ihr durch das Folgen auf den Sozialen Medien. Facebook: Manuel Fasnacht – Cyclist und Instagram: manuelfasnacht

Manuel

 

2018-04-25T15:30:08+00:00

Leave A Comment